Artikel-Schlagworte: „Multimedia“

Test: Western Digital WD5001AALS Caviar Black 500GB interne Festplatte

Review

Bei Amazon erhält die Festplatte 4.6 von 5 Sternen.

die Festplatte

Click to continue reading “Test: Western Digital WD5001AALS Caviar Black 500GB interne Festplatte”

Test: Western Digital WD6401AALS Caviar Black 640GB interne Festplatte

Review

Bei Amazon erhält die Festplatte 4.6 von 5 Sternen.

die Festplatte

Click to continue reading “Test: Western Digital WD6401AALS Caviar Black 640GB interne Festplatte”

Test: Western Digital WD1001FALS Caviar Black 1TB interne Festplatte – Vergleich

Review

Bei Amazon erhält die Festplatte 4.6 von 5 Sternen.

Western Digital WD1001FALS Caviar Black 1TB interne Festplatte (3,5 Zoll, 7200RPM, 32MB Cache, S-ATA)

Click to continue reading “Test: Western Digital WD1001FALS Caviar Black 1TB interne Festplatte – Vergleich”

Test: Trekstor 83850 MovieStation maxi t.uc Multimedia Festplatte – Vergleich

Review

Bei der Trekstor 83850 MovieStation maxi t.uc handelt es sich um eine Multimedia-Festplatte. Bei Amazon erhält die Festplatte nur 2.0 von 5 Sternen.

Trekstor 83850 MovieStation maxi t.uc Multimedia Externe Festplatte 3,5 Zoll 500 GB USB 2.0

Click to continue reading “Test: Trekstor 83850 MovieStation maxi t.uc Multimedia Festplatte – Vergleich”

Western Digital WD1600AVJB AV 160GB Festplatte für Multimedia-Anwendungen (E-IDE) – Test & Review

Review

Western Digital WD1600AVJB AV 160GB interne Festplatte für Multimedia-Anwendungen (3,5 Zoll, 7200RPM, 8MB Cache, E-IDE)

Click to continue reading “Western Digital WD1600AVJB AV 160GB Festplatte für Multimedia-Anwendungen (E-IDE) – Test & Review”

Iomega ScreenPlay HD 500GB Multimedia Drive für 139,90€ – Test & Review

Review

Tom’s Hardware Guide schreibt zur Iomega ScreenPlay HD: ”Der Iomega Screenplay HD kann als HD-Videoplayer nur im normalen SD-Modus überzeugen. Alles, was über PAL-Auflösung hinausgeht, stellt den HDD-Player vor unlösbare Probleme: Entweder werden die Formate nicht erkannt oder der Bildschirm bleibt dunkel. Teilweise stürzt der Player sogar im Abspielmodus ab. Wenn der Screenplay HD also eine HDMI-Schnittstelle mitbringt, heißt das nicht, dass er HD-Filme auch wiedergeben kann. “

Bei Geizhals erhält die Multimedia-Festplatte eine Bewertung von 100.00%.

Iomega ScreenPlay HD 500GB Multimedia Drive USB 2.0/HDMI

Click to continue reading “Iomega ScreenPlay HD 500GB Multimedia Drive für 139,90€ – Test & Review”

Externe Festplatten

Als Externe Festplatten bezeichnet man Festplatten, die über eine der Schnittstellen USB FireWire 400/800 oder eSATA am PC angeschlossen werden. Des Weiteren gibt es seit kurzem HDs mit LAN-Kabel oder WLAN, die mit einem Router verbunden werden können. Der Nutzen dieser Variante liegt darin, dass diese externen Festplatten von mehreren Computern angesprochen werden können. Aufgrund der aufwendigeren Technik sind diese jedoch kostenintensiver.
Externe Festplatten sind bis auf Gehäuse und Konverterelektronik zum Anschluss an die gebräuchlichen externen Schnittstellen identisch mit internen Festplatten.
Externe Festplatten sind demnach kaum teurer als Interne Pendants und können kostengünstig für die Sicherung mittelgroßer Datenbestände verwendet werden. Geeignet sind sie besonders im privaten Bereich zur Speicherung von Multimediadateien wie Musik, Filme und Digitalfotos. Zum Speichern von Anwendungsdateien sind externe Festplatten weniger gut geeignet, da die Schnittstellen langsamer sind als interne Bussysteme und die Zugriffszeiten höher sind.
Heutzutage gibt es externe 3,5-Zoll-Festplatten in denen zwei gleiche Disks in einem Gehäuse verbaut sind. Vorteil ist hier, dass sie als RAID 0 (parallele Verarbeitung der Daten) für schnelleren Datentransfer und als RAID 1 (doppelte Verarbeitung der Daten) für mehr Datensicherheit betrieben werden können.
Externe Platten gibt es im 3,5“, 2,5“ und 1,0“ Format. Die kleineren Festplatten eignen sich besonders zum Transport von Daten und benötigen in der Regel keinen externen Stromanschluss. Der Strom wird hier im Gegensatz zu den 3,5“-HDs ausschließlich über die (USB)Schnittstelle bezogen. Die kleinen 1,0-Zoll-Festplatten besitzen derzeit eine Speicherkapazität von bis zu 40 GigaByte.